wel©me

Der Verein wurde gegründet, weil das Leiden bereits existiert. Aus guten Gründen und weil es sein muss, schließen uns zusammen, um der Effizienz zuliebe. Denn das ist, wie wir eins sind, im Kampf gegen falscher Rechtfertigung. Wir werden bauen, bis es jedem Menschen in der Welt gelingt mit seiner Leidenschaft, das Leben zu leben.

Unsere Philosophie ist :

Es gibt Leute, die Maurer sind, geboren mit Liebe zum Kochen, Tänzer aber geboren, um ein Schauspieler zu sein. Sklaven, die Rechtsanwälte sind. Unserer Meinung nach wird niemand unser System der Kommunion aufbauen wollen. Nur wir wollen die Entwicklung des Individuums im eigenen Interesse und nicht für Profit fördern. Schubladen sind für Dinge geschaffen worden, nicht um der Kreativität willen. Die Leute können nicht und sollten nicht entworfen werden. Sie sollten nicht mit Preisschildern versehen die  als Objekt verwendet werden. Denn für kein Interesse an dieser Welt sollte noch eine Seele leiden. Denn es gibt keinen Preis für Seelen. Geld ist eine Form von Energie und nicht die Rettung dieser Welt. Nicht der Feind des Einzelnen und nicht die Macht des anderen.

Wir bauen aus Liebe, helfen wo not ist, begegnen Hass mit Umarmung und lass uns nicht in die Irre führen. Wir haben keine Feinde und sind keine Freunde, eines gemeinsamen Feinds zuliebe. Wir bauen ohne Erwartung und stellen das eigene Ego zur Seite.

In unseren kleinen Schritten schauen wir Hoffnungsvoll nach vorn und wünschen es werde ein grosser für die eine unserer Welt.